dna

Von den heimischen Wäldern bis hin zu dem genetischen Code wird alles unter die Lupe genommen. Man lernt erstaunliche Dinge, wie z.B. dass Pilze weder Pflanzen, noch Tiere sind und so zu einer selten genannten, eigenen Gruppe gehören. Wer ein gutes Händchen für Naturwissenschaften hat und sehr wissensdurstig ist, ist im Biologiekurs bestens aufgehoben. Nicht nur theoretisch wird einem der Stoff der Natur vermittelt. Auch werden verschiedene Projekte durchgeführt oder Ausflüge z.B. in den Wald, in den Zoo oder zu einem Imker unternommen. Passend zum Thema werden Fische, Rinderherzen oder Schweineaugen seziert. Zudem wird einem viel Wissen übe das eigene Gesundheitswesen vermittelt. Die Entstehung von Krankheiten und die Einwirkung auf den Körperkreislauf sind wichtige und interessante Themen. Man lernt den Muskelaufbau, das Knochengerüst und den Blutkreislauf des menschlichen Körpers wie auch vieler tierischer Körper kennen. Einzelne Organe und Gewebeschichten werden simpel erklärt. In Biologie kann man mit einem hohen Allgemeinwissen viel punkten, denn in der umfangreichen Welt der Naturwissenschaft findet sich so ziemlich alles, was einen umgibt, wieder.

mensch

biene

 

 

 

Link zum Fachbereich Biologie

 

Back to top