Zeit für Zuwendung unter denen, die bei uns sind

Zu Beginn des Schuljahres 2007/2008 wurde die „Gesellschaft mit besonderer Hilfe-leistung“ für Schülerinnen und Schüler der Erprobungsstufe, kurz Lern-GmbH, ins Leben gerufen.
Die Teams bestehen in der Regel aus vier Mitgliedern: zwei Juniorpartnern aus den Klassen 5/6 und zwei Seniorpartnern aus den Klassen 8 bis 10. Sie treffen sich wöchentlich für ca. eine Stunde im Lernstudio, um miteinander zu lernen (Vorbereiten auf Klassenarbeiten, Üben, Wiederholen, Unterstützen bei anspruchsvollen Aufgaben).
lernpatenschaften2013
Diese freiwillige Zusammenarbeit ersetzt keine Nachhilfe, sondern soll den Übergang in die weiterführende Schulzeit erleichtern (siehe auch Lern-GmbH 4). Die Seniorpartner bieten nicht nur fachliche Unterstützung, sie sind darüber hinaus auch Ansprechpartner für den Schulalltag. Die Teams führen ein Lernbuch, in dem sie ihre Arbeit dokumentieren und reflektieren. Jeder Gruppe ist zusätzlich ein Betreuungs-lehrer zugeordnet, der in regelmäßigen Abständen die Lernbücher liest, kommentiert und bei Problemen zur Verfügung steht.
Für ihre Tätigkeit in der Lern-GmbH erhalten die Senior-Partner-Schülerinnen und Schüler ein Beiblatt zum Zeugnis, das ihnen ehrenamtliches Engagement bescheinigt.

lernpatenschaften2

Back to top