Lehrplan Geschichte

Der Lehrplan Geschichte

Die schulinternen Lehrpläne orientieren sich am Kernlehrplan für das Fach Geschichte in NRW. Dabei ist das Schulbuch „Zeitreise" aus dem Klett-Verlag die Grundlage des Unterrichts. Es wird ergänzt durch weitere Begleitmaterialien wie Begleitbänden zur Unterrichtsvorbereitung und Kopiervorlagenbänden sowie Audio- und Daten-CDs mit weiteren Materialien.

Der Stoffverteilungsplan für die einzelnen Jahrgangsstufen geht in der Regel von 40 Unterrichtswochen mit 1-2 Wochenstunden Geschichte aus. Daraus lassen sich realistisch ca. 35 oder 70 Unterrichtsstunden ableiten. In den Klassen 9 und 10 erfolgen bedingt durch andere schulische Aktivitäten und Bedingungen (Betriebspraktikum, Abschlussfahrten, vorzeitiger Abschluss der Klasse 10) jedoch geringfügige Verkürzungen.

Die Methodik und Didaktik des Unterrichtsfaches konzentriert sich vom betont anschaulichen in den Eingangsklassen zum stärker abstrakten Vorgehen in den Klassen 9 und 10, vom Induktiven zum Deduktiven.

Anlehnend an den Lehrplan wird der Unterricht kompetenzorientiert geplant. Durch differenzierte Aufgaben, Erarbeitungsphasen sowie Sozialformen sowohl während des Unterrichts als auch in Bezug auf die Hausaufgaben wird dem Gebot individueller Förderung Rechnung getragen. Die mündliche Mitarbeit wird in verschiedenen Niveaustufen bewertet.

Eingebunden in den Unterricht werden je nach Möglichkeit u.a.

- stadthistorische Bezüge
- Unterrichtsgänge mit Besichtigungen
- Museums-/Ausstellungsbesuche
- Zeitzeugen
- aktuelle Gegebenheiten.

Des Weiteren erfolgen fächerübergreifende Projekte, z. B. mit dem Fach Deutsch (Themenbereiche aus dem Mittelalter) und Religion.

Die Fachschaft Geschichte reflektiert ihre Arbeit in regelmäßigen Abständen. Dabei wird folgender Zeitrahmen beachtet:

Was?  Wer?  Wann?
Reflektion von durchgeführten Unterrichtsvorhaben Geschichtslehrer 1x pro Halbjahr
Ausarbeitung und Präsentation eines niveaudifferenzierten Unterrichtsvorhabens Geschichtslehrer 1x pro Schuljahr


 
 

Drucken

Sie brauchen Hilfe? Rufen Sie uns an!

02375/2380